Bewerbung

Die KIT Graduiertenschule „Enabling Net Zero“ (ENZo) des KIT-Zentrums Energie ist ein Angebot für herausragende Promovierende, denen das Thema Energiewende und Klimaschutz wichtig ist. ENZo bietet Möglichkeiten, über den Tellerrand des eigenen, speziellen Forschungsthemas zu schauen, um das Energiesystem und dessen komplexe Wechselwirkungen besser zu verstehen. In interdisziplinären Teams werden eigene Ideen in anwendungsbezogenen Projekten – den sogenannten Real World Projects – umgesetzt.

KIT

Was bietet ENZo? 

  • Angebote zur fachlichen und überfachlichen Qualifizierung sowie zur Karriereplanung
  • Interdisziplinäres Netzwerk 
  • Blick „über den Tellerrand hinaus“
  • Anwendungsorientierte Projektarbeit in interdisziplinären Promovierenden-Teams

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Promovierende mit einem zu den ENZo-Topics passenden Promotionsthema, deren Promotionsbeginn bei Antragstellung max. 12 Monate zurück liegt. (Über ENZo direkt werden keine Promotionsthemen vergeben!) Eine Registrierung bzw. Mitgliedschaft bei KHYS sowie dem KIT-Zentrum Energie wird in der Regel vorausgesetzt.
Wichtige Auswahlkriterien sind:
  • Die ausgeprägte Eignung und Bereitschaft zur erfolgreichen Bearbeitung eines interdisziplinären Real World Projektes mit Bestätigung durch die/den Erstbetreuer*in
  • Besondere Fachkompetenz der/des Antragstellenden (Studienleistungen; sonstige wissenschaftliche Leistungen
  • Erfahrung mit fachlichen oder privaten Projekten sowie gesellschaftliches/soziales Engagement ist förderlich

Was wird erwartet?

  • Interesse am übergeordneten Thema und interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Hohe Motivation zur Durchführung des Real World Projects
  • Engagement innerhalb der Graduiertenschule und Offenheit für aktiven Wissenstransfer

 

Wie bewirbt man sich?

Bewerbungen sind jederzeit möglich, die Auswahlverfahren finden mindestens zweimal jährlich statt. Aktuelle Deadline: verlängert bis 13. Juni 2024.
Bitte nehmen Sie bei Interesse möglichst frühzeitig Kontakt mit Heike Kull auf (heike.kull∂kit.edu).

Der Bewerbungsbogen (Formular zum Download) sowie die unten aufgeführten Unterlagen (deutsch oder englisch) schicken Sie bitte an heike.kull∂kit.edu:
Hinweise zum Datenschutz können Sie dem Blatt „Informationen zum Datenschutz gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung“ entnehmen.

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Promotionsthema u. Exposé 
  • Annahmeschreiben der Fakultät*
  • Bachelor- und Masterzeugnis (oder vergleichbar)
  • Teilnahmebestätigung am Online-Kurs Genderkompetenz (PEBA)
  • Optional: Nachweise über besondere wissenschaftliche Leistung (z.B. Veröffentlichung, Preis, Innovation) und/oder gesellschaftliches/soziales Engagement.

Unbedingt erforderlich ist außerdem die Übersendung des Empfehlungsschreibens (Formular zum Download) durch den/die Erstbetreuer*in.

*unter bestimmten Bedingungen können Sie sich auch bereits ohne Fakultätsannahme bewerben.