Real World Projekte

Eine Besonderheit der Graduiertenschule sind die interdisziplinären Real World Projekte (RWPs).
In der Regel unabhängig vom eigenen Promotionsthema sollen individuelle (Umsetzungs‐)Projekte eigenständig und kreativ in selbst‐organisierten interdisziplinären Kleingruppen durchgeführt werden. Dafür werden ungefähr sechs Wochen (240h) zeitlicher Aufwand veranschlagt. Spaß an kreativer Projektarbeit sowie interdisziplinäre Offenheit, beispielsweise zwischen Technologie und Bewertung, sind Grundvoraussetzung. Diese Real World Projekte an den Schnittstellen der einzelnen Forschungsthemen sollen im weitesten Sinne zu einem vorzeigbaren Resultat (z.B. Demonstrator, Anlagenkonzept, Software, Veranstaltung mit Bürgern …) führen. Dabei können ganz unterschiedliche fachspezifische und überfachliche Schwerpunkte gesetzt werden. Wichtig dabei ist der Transfergedanke - ob im Sinne eines technischen Transfers, oder auch eines Wissenstransfers in die Gesellschaft.

 

Die Real World Projekte fördern unterschiedliche Fähigkeiten: Fachliche Kompetenzen im Themenfeld Energie sowie überfachliche Kompetenz in Bereichen wie Projektmanagement und interdisziplinärer Zusammenarbeit. Nicht zuletzt stärken sie auch die Vernetzung der ENZo-Mitglieder über Fachgrenzen hinweg.
Sowohl der Prozess der Ideenentwicklung wird im Rahmen einer Kooperation mit maKeIT mit fachlichem Input und Workshops unterstützt als auch die Projektteams während der Projektphase professionell begleitet.

 

 

 

Projekte 2023

Anfang 2023 starteten die ersten drei Real World Projekte. Völlig unterschiedliche Projektideen und -Teams erzielten bemerkenswerte Ergebnisse, die im Rahmen des ENZo Retreats im Juli 2023 vorgestellt wurden und am 5. Februar 2024 auch noch in einem größeren Rahmen präsentiert werden.

Titel Kurzbeschreibung Projektgruppe

Ein Gesellschaftsspiel zur Energiewende. Bei Spaß und Spiel können Sie Einblick in die verschiedenen Technologien gewinnen, die uns zu einem klimaneutralen Energiesystem bringen können.

Angela Ciotola
Ellen Förstner
Stephanie Stumpf
Monika Vogler

Sebastian Beichter
Moritz Herfet
Marco Ordonez
Philipp Rentschler

CoReX ist der Protoyp einer Onlineplattform für Forschende zum interdisziplinären Austausch ihrer Forschung, Events und mehr.
Hier sollen User sich in Foren austauschen,  Events teilen und planen, sowie forschungsplattformübergreifende Informationen und Publikationen aktualisieren und teilen.

Tim Delriex
Leon Merker
Gabriela Rodrigues

Projekte 2024

Mit dem Kick-off im November 2023 sind wieder 11 ENZo-Promovierende in die Ideenfindung für ein ENZo Real World Projekt gestartet, die dieses Mal in HAFIS (Helmholtz Academy for Intrapreneurship) integriert sind.

Wir sind gespannt, was 2024 an interessanten Real World Projekt-Ideen umgesetzt wird.